Herzlich willkommen bei




Auf einen Blick

So geht's
Daumenkino-Online
Daumenkino-Software
Preise
FAQ

Fertige Daumenkinos
Top-Daumenkinos
Früher und heute

Kontakt
Impressum


 
  Benutzername

Passwort

 
   
  » Passwort vergessen?
» Registrieren
 
 
FAQ - Häufig gestellte Fragen
Bevor Sie uns per eMail um Rat bitten, lesen Sie bitte diese FAQ. In den meisten Fällen finden Sie hier bereits Ihre benötigte Antwort.
Welche Bezahlmöglichkeiten gibt es?
Sie haben die Möglichkeit den Betrag über ihre Kreditkarte abbuchen zu lassen oder Sie bezahlen per Vorkasse (Überweisung).
Welche Video-Formate werden unterstützt?
Daumenkino-Online (für alle Betriebssysteme)
MPEG/VOB, AVI, ASF/WMA/WMV (Windows Media Player), QT/MOV/MP4 (Apple-Quicktime), RealMedia (Realplayer), DivX bis Version 5 uvm.

Daumenkino-Software (für Microsoft Windows)
WMV, AVI, MPEG, MPG.
Alle Filme die Sie in Ihrem Windows-Mediaplayer abspielen können, kann auch die Daumenkino-Software verarbeiten.
Mein Video ist in einem der unterstützten Formate kann jedoch inder Daumenkino-Software nicht abgespielt werden, warum?
Die genannten Video-Formate sind sozusagen nur "Container", in die in zahlreichen "Sprachen" Videoinformationen gespeichert werden können. Diese Sprachen nennt man Codecs. Bewegte Bilder (Filme) auf Computern abzuspielen war lange Zeit ein Problem von zu langsamen Rechnern oder zu großen Datenmengen für ein Video oder gar einen kompletten Kinofilm.

Wie auch z.B. MP3 für Musik-Dateien entwickelt wurde, wurden auch für Video-Daten zahlreiche Codecs entwickelt. Jeder Hersteller von Digitalkameras, Camcordern und Handys verwendet einen anderen Codec um das von Ihnen aufgenommene Video zu speichern. Genauso sind Videos, die Sie aus dem Internet downloaden in verschiedensten Codecs gespeichert.

Also fehlt Ihnen warscheinlich lediglich der Codec, in dem das Video abgespeichert wurde.

So lösen Sie das Problem:
In jedem Fall sollten Sie die aktuellste Version des Windows-Mediaplayer, sowie DirectX installieren.

Bei Windows XP ist sind beide Versionen von Haus aus installiert. Es ist jedoch ratsam auf jeden Fall das Windows-Update zu starten oder die Software direkt von der Microsoft-Website zu installieren.

· Download Windows Mediaplayer (alle Windows Versionen)

· Download DirectX für Windows XP / 2000 / 98 / ME
· Download DirectX für Windows 95

Wenn das Video trotzdem nicht abgespielt werden kann
Der Windows-Mediaplayer wird bei fehlenden Codecs versuchen diesen aus dem Internet zu laden. Falls dies nicht erfolgreich ist, finden Sie bei codec-download.de eine große Sammlung an Codecs, sowie komplette Codec-Pakete die eine einfache Installation vieler Codecs ermöglichen.

Codec-Informationen
Mit welchem Codec Ihr Video gespeichert wurde und welche Codecs bereits auf Ihrem Computer installiert sind, können Sie z.B. mittels GSpot herausfinden.
Quicktime-Videos
Wenn Ihr Video max. 20 MB groß ist, nutzen Sie hierfür die Daumenkino-Online Lösung.

In der Daumenkino-Software werden diese nicht unterstüzt. Achtung, auch QuickTime-Videos (MOV) können die Dateiendung .mpg tragen.

Lösung für Quicktime-Videos zur Verwendung mit der Daumenkino-Software
Mit QuickTime Pro, The RAD Video Tools (Freeware), WinMPG Video Convert, MPlayer (Freeware für Fortgeschrittene) oder zahlreichen anderen im Internet kostenlos erhältlichen Tools (suchen Sie z.B. bei google nach "mov2avi" oder "convert mov to avi"), können Sie diese Videos in AVI- oder MPEG-Videos konvertieren und dann in der Daumenkino-Software verwenden.
Daumenkino von Filmen auf DVD
Wenn Ihr Film auf einer DVD ist, müssen Sie diesen auf Ihre Festplatte kopieren. Ein für diesen Zweck kostenlos erhältliches Programm ist FlaskMPEG oder suchen Sie bei google nach "DVD rippen" um zahlreiche andere Programme zu finden. Bitte vergewissern Sie sich vor der Verwendung von Material von einer DVD ob Sie dazu berechtigt sind das Material für Ihre Zwecke zu nutzen.
Welche Bildformate für die Einzelbildfunktion werden unterstützt?
JPG / JPEG
(Die Software unterstützt aktuell nur den RGB-Farbraum. Für Sonderproduktionen ist natürlich, wie im Offsetdruck üblich, auch CMYK möglich. Die Einzelbildfunktion im Online-Tool ist in Vorbereitung.)
Wie genau sieht das Daumenkino aus?
Ein Daumenkino ist 9 cm breit und 5 cm hoch, sowie ca. 6 mm dick. Das Daumenkino erhält eine Klebebindung. Ein Daumenkino wiegt 32 Gramm. Der Umschlag ist mit einer Schutzfolie (Mattfolienkaschierung) versehen um Kratzer und Beschädigungen zu verhindern. Umschlag wie Innenteil werden farbig gedruckt (hochwertiger 4-farb Digitaldruck auf HP-Indigo). Als Papier wird ein gestrichenes für den Digitaldruck zertifiziertes Papier verwendet (Umschlag: 250g, Innenteil: 170g).
Lieferzeit
Ihr Daumenkino wird speziell für Sie angefertigt und ist somit natürlich nicht auf Lager. Die Lieferzeit beträgt ca. 10-12 Arbeitstage.
Wie kann ich ein Daumenkino aus Einzelbildern erstellen?
Sie haben viele Möglichkeiten:
- Sie malen das Daumenkino von Hand und scannen die 40 Bilder dann ein
- Verwenden Sie die Serienbildfunktion Ihrer Digitalkamera. Wählen Sie dann max. 40 Bilder in Reihenfolge aus
- Sie produzieren auf klassische Weise mittels Einzelbildern einen Trickfilm
- Sie erstellen selbst ein Video, extrahieren selbst 40 Bilder aus dem Film und bearbeiten diese z.B. im Photoshop manuell nach
- Sie erstellen selbst 40 Bilder aus einer 3D-Applikation
- usw.
Welches Format hat das sichtbare Bild des Daumenkinos?
Das Daumenkino hat ein Bildformat von 75 x 56 mm (inkl. 3 mm Beschnitt oben, rechts und unten). Sprich vom Bild sind 72 x 50 mm zu sehen.
Warum Vorlagen in der Daumenkino-Software speichern?
Sie möchten das Daumenkino aufheben und ggf. später noch einmal bestellen. Sie haben Kunden denen Sie das Daumenkino auf Anfrage zeigen und verkaufen möchten.
Gibt es die Software auch für Mac und Linux?
Nein, noch nicht. Hierfür steht Ihnen unsere Daumenkino-Online Lösung zur Verfügung.

Tipp: Auf den neuen Intel-Macs läufft jetzt auch Windows XP, sowie unsere Daumenkino-Software. Mehr Informationen zu BootCamp bei Apple.